Die Geburt - Teil 1 ;)

Die Geburt :)

Der Naturheilkundler Becvar ist überzeugt davon, daß der Geburtsvorgang auch für Katzen etwas ganz Besonderes ist. Er geht davon aus, daß die Katzenmutter die Bewegung der kleinen Kätzchen in den letzten 2 Wochen vor dem Geburtstermin deutlich spürt und "geistigen Kontakt" zu ihnen aufnimmt.
Zu diesem Zeitpunkt erreiche auch der Mutterinstinkt seinen Höhepunkt und die Katze begibt sich deshalb auf die Suche nach einem sicheren Ort, an dem sie ihre Kitten zur Welt bringen kann.
Eine WURFKISTE ist für Katzen außerordentlich wichtig!
Der Platz an dem die Kätzchen das Licht der Welt erblicken, sollte Geborgenheit vermitteln, kuschelig warm und frei von Durchzug sein!
Um hygienische Bedingungen zu gewährleisten, sollte der Katzenbesitzer von Anfang an darauf achten, seiner Katze eine Wurfkiste anzubieten, in der sie sich auch wohlfühlt!

 

 

* Die Einleitung der Geburt

Ca 38Std vor der Geburt stellt sich der Hormonspiegel radikal um und die gesamte Beckenregion wird entsprechend vorbereitet. Ca 24Std vor der Geburt wirken viele Katzenm�tter unruhig und ziehen sich zurück.
Becvar begründet das Verlangen mit der Vernunft, daß freilebende Katzen im Moment der Geburt ein leichtes Opfer für Feinde sind und sich folglich an einen sicheren Ort zurückziehen müssen, um ihre Sicherheit zu gewährleisten! Dies müsse auch der Mensch respektieren und lediglich diskret nach dem Rechten sehen, ohne die Katze übermäßig zu belästigen!
Während der letzten 12 Std vor der Geburt setzen stärkere Wehen ein und die Katzenmutter verweilt die meiste Zeit in der Wurfkiste. Jede grobe Störung oder ungeschickte Manipulation seitens des Menschen kann in dieser Phase Geburtskomplikationen herbeirufen !



Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!